Sporting Slider


Letzte News

Event-Kalender

News-Ticker

Verordnung Massnahmen per 1. März 2021

Ab Montag, 1. März 2021, können Läden, Museen und Lesesäle von Bibliotheken wieder öffnen, ebenso die Aussenbereiche von Sport- und Freizeitanlagen.

- Wettkämpfe im Erwachsenen-Breitensport sowie Veranstaltungen bleiben verboten.
- Der Bundesrat erweitert die möglichen Aktivitäten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Er hebt zum einen die Altersgrenze für Erleichterungen im Sport und in der Kultur von 16 auf 20 Jahre (Jahrgang 2001) an. Zum anderen sind neu auch Wettkämpfe in allen Sportarten ohne Publikum wieder erlaubt.
- Hallentrainings ab 1. März somit neu für Jugendliche bis 2001 und jünger wieder möglich!
- Generalversammlungen gelten als Veranstaltungen und bleiben weiterhin verboten.

FAQ #7 Muss auf dem Platz eine Maske getragen werden?
Nein, draussen muss keine Maske getragen werden, wenn der Abstand eingehalten wird (ab Jahrgang 2000) Beim Sport draussen gilt zudem eine Gruppengrösse von max. 15 Personen. Körperkontakte sind nicht erlaubt, Wettkämpfe auch nicht. Dies gilt für alle Personen ab 20 Jahren (Jahrgang 2000 oder älter). Kinder und Jugendliche (Jahrgang 2001 oder jünger) haben mehr Möglichkeiten im Sport- und Kulturbereich.

FAQ #8 Darf der Fussballclub das Training draussen wieder aufnehmen? Nur teilweise. Das Mannschaftstraining in Sportvereinen ist nicht erlaubt bzw. nur in Gruppen bis 15 Personen und ohne Körperkontakt; Wettkämpfe sind verboten - das gilt auch für Grümpelturniere. Achtung:
Im Schweizersbild sind die Rasenplätze noch gesperrt.

FAQ #16 Was ist für Kinder und Jugendliche bis Jahrgang 2001 neu möglich? Schon bisher haben Kinder und Jugendliche vor ihrem 16. Geburtstag ein paar Privilegien, etwa im Sport. Sie dürfen drinnen und draussen Fussball oder Hallenhockey spielen, an einer Klettwand üben oder einen Jazztanz proben, ohne eine fixe Obergrenze an Personen. Dieser Spielraum gilt ab 1. März neu auch für Jugendliche bis Jahrgang 2001. Zudem dürfen neu auch Wettkämpfe stattfinden, jedoch ohne Publikum.

FAQ #19 Was ist der Unterschied zu den Regeln, die für Erwachsene gelten? Für Erwachsene ab Jahrgang 2000 gelten strengere Vorgaben. Für sie ist Sport nur im Freien (mit Maske oder Abstand) und ohne Körperkontakt erlaubt. Das heisst, Sportarten mit Körperkontakt (z.B. Fussball, Hockey, Basketball und Kontaktsportarten wie Kampfsport und Paartanz) sind noch nicht erlaubt. Möglich sind aber outdoor Einzeltrainings oder Techniktrainings ohne Körperkontakt. Es dürfen zudem nur Gruppen von 15 Erwachsenen zusammen Sport treiben und trainieren.

Rasenplätze noch gesperrt
Zudem sind aktuell die Rasenplätze noch gesperrt. Vorerst geht es also für die Junioren im Hallentraining weiter.

Clubhaus bleibt weiter geschlossen
Da gesamtschweizerisch jedoch die Gastronomie geschlossen bleibt, muss somit übrigens auch unser Clubhaus weiterhin geschlossen bleiben.


Weiterführende Informationen des Bundes sind angehängt. Siehe "Zugehörige Dateien" mit FAQ und Verordnung über Massnahmen der Scheizerischen Eidenossenschaft