Sporting Slider


Letzte News

Event-Kalender

News-Ticker

Nur geringfügige Lockerungen des Bundes per 22.03.2021

Mit der heutigen Medienkonferenz des Bundesrats steht fest, es kommt nicht zu den Lockerungen, welche noch im Februar in Aussicht gestellt wurden.

Einzige Lockerung gegenüber dem 1. März gilt für den Familien- und Freundeskreis. Neu dürfen sich bis zu 10 Personen (möglichst wenig Haushalte zusammen) drinnen treffen, Kinder werden mitgezählt. Bisher galt eine Beschränkung von 5 Personen. Aber es wird weiter empfohlen, die Kontakte möglichst zu reduzieren.

Keine weiteren Lockerungen bis voraussichtlich 14. April
Da der Bund den nächsten Entscheid voraussichtlich per 14.04.2021 angekündigt hat, sind vorher auf keine weiteren Lockerungen zu erwarten. Auswirkungen auf den Spielbetrieb Klar dürfte sein, dass der Schweizerische Fussballverband sowie der FVRZ nicht an seiner 1. Variante festhalten kann.

Der Trainingsbetrieb kann also nicht per 1. April starten und der Meisterschaftsbetrieb per 9. April schon gar nicht, zumindest nicht für diejenigen, welche älter sind als Jahrgang 2001. Somit müssen auch schnellstmöglich neue Spielpläne erstellt werden.

Es ist also in Kürze eine neue Mitteilung des Fussballverbandes zu erwarten, ob zumindest am Spielbetrieb für die Junioren festgehalten werden kann.

Es gibt zu bedenken:
- Bisher keine Zuschauer erlaubt, dennoch müssten Junioren an Auswärtsspiele gefahren werden
- Restaurants und Clubhäuser dürfen nicht öffnen
- Weiterhin kein Kontaktsport erlaubt für über 20-Jährige